Startseite news - news - news Verein Termine Badminton Bewegung-Tanz-Gymnastik Bogensport Fußball Partner der Fußballabteilung Leichtathletik Schwimmen Skisport Tennis Volleyball Voltigieren Trainigszeiten Vereinsspiegel Partner Vereinspiegel Historie Links Datenschutzerklärung Impressum
Berichte über unsere Teilnahmen am Rennsport 
Renn-Auftakt – Spyder Cup in der Skihalle am 01.10.2016 Am 1.10. fand wie jedes Jahr üblich zum Saison-Auftakt der Spyder-Cup statt. Wir waren mit insgesamt 10 Rennläufern vor Ort, um am Heimathang wieder Tempo für die Saison aufzu- nehmen. Am meisten überraschen konnte dabei Romy, die jetzt in ihre zweite Saison startet und mit knapp 5 Sekunden Vorsprung gewann. Esther schaffte bei ihrem allerersten Skirennen direkt den Sprung auf das Podest. Justus, der nach einem guten ersten Durchgang auf Rang 3 lag, verpasste das Podest dann aber knapp mit einem 4. Platz. Jan, der ebenfalls seine zweite Saison beginnt, konnte sich auch in dieser Gruppe gut behaupten, obwohl er aus dem jüngeren der beiden Jahrgänge ist. Klara, die ebenfalls eine gute Ausgangsposition hatte, konnte trotz Fehler im zweiten Durchgang den 4. Platz ins Ziel retten und verpasste das Podest nur ganz knapp. Isabelle musste sich bei ihrem ersten Rennen in einer Recht großen Startklasse nur zwei Leuten geschlagen geben und schaffte somit auch den Sprung auf das Podest. Damit können alle zufrieden sein, daran in der kommenden Saison anknüpfen, die Fehler die gemacht wurden noch ausbügeln und mit vollem Elan in die Saison starten.
Auftakt des WSV-Nachwuchscup in Bottrop am 03.12.2016 Am 3.12.2016 fand in Bottrop der WSV-Nachwuchscup 1+2 statt. Hier waren wir mit einem kleinen Trupp von 6 Leuten vor Ort. Die Halle hat exklusiv für uns früher geöffnet, damit das Rennen noch durchgezogen werden konnte, bevor der normale Andrang startet, wodurch wir die Piste bis kurz vor Schluss für uns alleine hatten. In einem schönen abwechs- lungsreichen Parcour konnten alle zeigen, dass sie sich auch anpassen können. Allen voran Silas, der im ersten Rennen knapp auf Platz 2 lag, sicherte sich im zweiten Rennen den Sieg. Romy schaffte es im ersten Rennen aufs Podest mit Platz 3 und verpasste im zweiten Rennen nur um ein paar Hundertstel den Sieg und landete auf Platz 2. Len, der in derselben Klasse fährt wie Silas, schaffte im ersten Rennen ebenfalls den Sprung aufs Podest und landete im zweiten Rennen knapp dahinter. Jan kam diese Saison besser in Fahrt und lag nur knapp hinter dem Podest auf Rang 4, Esther die ihre ersten Rennen außerhalb von Neuss fuhr, erreichte ebenfalls Platz 4. Alles in allem eine gute Teamleistung, wir sind gespannt auf die ersten Rennen außerhalb der Hallen.
Wieder Skirennen.... Wochenende 21. und 22. Januar 2017 in Wurmberg Am 22.1. fanden spontan die ersten beiden Rennen des ORC statt. Aufgrund der kurzfristigen Planung war unsere einzige Starterin Romy, die aber beide Läufe sauber nach unten bringen konnte und somit in beiden Rennen zweite wurde. Am selben Wochenende fanden mit der Niedersächsischen Meisterschaft ins- gesamt 3 Punkterennen für die Aktiven statt. Am Samstag stand der Riesen- slalom auf dem Programm, der bei schönem Wetter und guten Pistenbe- dingungen ausgetragen werden konnte. Hier konnte Benedikt beide Läufer bis auf einen kleinen Fehler am Anfang nach unten bringen und den Punkte- aufschlag zum Anfang der Saison wieder runterfahren, Isabelle, die ihre ersten Punkterennen fuhr, konnte sich im ersten Riesenslalom schon einmal eine Platzierung und damit auch ihre ersten Punkte sichern und schied im zweiten Durchgang leider aus.
Am Sonntag im Slalom kamen beide durch, Benedikt kam im ersten Durchgang oben nicht in den Rhythmus vom Parcours rein und holte im zweiten Durchgang dann noch einmal 5 Sekunden raus, um seine Punkte noch einmal zu reduzieren, Isabelle brachte beide Läufe souverän runter und hat damit auch ihr zweites Ergebnis für die Punkte zusammen.
Nachwuchscup / ORC am 29.01.2017 in Hesselbach Am 29.1. fanden zum einen der WSV Nachwuchscup 3 und der ORC 3 + 4 statt. Da es morgens leicht nebelig war, bildete sich eine kleine Schicht Eis auf der Piste, die aber mit dem richtigen Kanteneinsatz sauber zu befahren  war. Trotzdem taten sich einige Kinder schwer und es wurde eine sehr hohe Ausfallquote erreicht. Die, die durchkamen, erzielten aber sehr gute Ergebnisse, allen voran Paula mit dem Sieg, sowie Esther, Leo und Justus die jeweils auf den zweiten Rang fuhren. Damit stellten sie unter Beweis, dass man immer noch gute Zeiten fahren kann, auch wenn viele die Bedingungen für schwierig hielten. Der Veranstalter sagte zudem das zweite Rennen ab, da Hang und Bedingungen für zu gefährlich befunden wurden. Deswegen durften dann die Erwachsenen doch schon etwas früher auf dem gefährlichen Hang ran. Insgesamt gab es kaum Ausfälle und unsere beiden Aktiven konnten auch hier gute Ergebnisse erzielen, Isabelle setzte sich mit zwei ersten Plätzen in der starken Konkurrenz durch, Benedikt landete beide Male auf Platz 3, obwohl er im ersten Lauf fliegen lernen wollte.... Somit ein schönes Rennen mit teilweise kleinen Überraschungen.
Nachwuchscup / ORC am 12.02.2017 in Fahlenscheid Jetzt kommt ein Rennen nach dem anderen, am 12.2. fanden in Kombination der WSV-Nachwuchscup 5+6 und der ORC 5+6 statt. Aufgrund kurzfristiger Ausfälle beim Veranstalter halfen wir bei der Durchführung des Rennens mit, damit alles reibungslos und ohne große Verzögerungen ablaufen konnte. Trotz sehr geringer Schneeauflage hielt die Piste besser als erwartet, nachdem sogar beim Aufbau des Parcours schon überall Dreck mit zum Vorschein kam, zum Glück waren aber an genug Stellen griffige Eisschichten, die dafür sorgten, dass die Spur hält und alle Läufer über eine faire Piste fahren konnten. Silas stellte im ersten Rennen alle anderen Starter des WSV-Nachwuchscup in den Schatten, indem er absolute Bestzeit fuhr, im zweiten Rennen verpasste er jedoch knapp das Podest und landete auf Platz 4. Leo musste sich dieses mal nur knapp geschlagen geben und landete jeweils auf Platz 2. Paula, die nach einem Patzer im ersten Rennen weit nach hinten fiel, kämpfte sich im zweiten Rennen auf Platz 2. Jan kommt immer besser in Fahrt und verfehlte beide Male nur knapp das Podest mit zwei vierten Plätzen. Isabelle konnte sich erneut in der starken Konkurrenz durchsetzen und gewann erneut beide Rennen. Damit ging die spannende Phase mit guten Fahrten zu Ende, die nächsten Rennen für unsere Kinder / Aktiven sind im März angepeilt, wir hoffen auf genug Schnee.
(C) SG Neukirchen-Hülchrath e.V. Bearbeitungsstand: 17.09.2017
SG Neukirchen-Hülchrath e.V.