Startseite news - news - news Verein Termine Badminton Bewegung-Tanz-Gymnastik Bogensport Fußball Leichtathletik Schwimmen Skisport Tennis Volleyball Voltigieren Trainigszeiten Vereinsspiegel Historie Links Sponsoren & Förderer Datenschutzerklärung Impressum
Herzsport in der SG
Immer mehr Menschen leiden unter Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen oder hatten gar einen Herzinfarkt. Die Unsicherheit, sich “richtig” zu belasten, bleibt bestehen. Unter Anleitung der speziell dafür ausgebildeten Trainerin und unter Beobachtung eines Arztes soll jeder Teilnehmer dahin geführt werden, Zutrauen in den eigenen Körper zurückzugewinnen. Mit der Zeit gelingt es, die Alltagskraft wiederherzustellen und Gespräche mit ebenfalls Betroffenen zeigen, dass das eigene gesundheitliche Problem kein Einzelfall ist. Herzsport und Ausdauertraining führen zu besserer Durchblutung, entlasten die kardialen Belastungsspitzen und fördern das Herz-Kreislaufsystem. Ebenfalls wird der Blutzuckerspiegel gesenkt. Bei einer Herzkreislauferkrankung, insbesondere nach einem Aufenthalt in der Reha, sollte der Betroffene so bald als möglich in einer Herzsportgruppe individuell zur Bewegung angeleitet werden. Seit November 1999 gibt es auch in unserem Verein die Möglichkeit, in der Herzsportgruppe teilzunehmen. Wir treffen uns jeden Donnerstag von 16.45 Uhr – 18.45 Uhr in der großen Turnhalle der Jakobus-Grundschule in Neukirchen. Voraussetzungen für die Teilnahme sind: - Verordnung des Arztes - Bewilligung der Krankenkasse Nach Klärung aller Fragen starten wir mit Blutdruck- und Pulsmessung. Das Aufwärmen mit Musik ist wichtig, um die Muskulatur auf Kommendes vorzubereiten. Es folgt ein Gymnastikteil, der teils mit Handgeräten oder auf der Matte stattfindet. Eine Entspannungsphase rundet den manchmal durchaus schweißtreibenden Übungsteil ab.  Nach dem an- schließenden 15 – 20minütigen Ausdauertraining beenden wir den Abend mit einem Volleyballspiel  in abgespeckter Form, das aber nicht weniger spannend und wortgewaltig ist! Die Freude an der Bewegung und der Spaß am Zusammentreffen steht trotz der krankheitsbedingten Umstände weit vorn. Der größte Erfolg und das schönste Ziel allerdings ist dann erreicht, wenn jeder Teilnehmer für sich selbst erkennt, dass Bewegung mehr ist, als nur Sport zu treiben! Gern können sich Interessierte einen Abend anschauen, notwendig sind ärztliche Befunde, Berichte aus dem Krankenhaus oder des Hausarztes, um die angemessene Belastbarkeit zu ermitteln. Für weitere Informationen wenden Sie sich  an Uta Leysing, Tel.: 02137-922767
(C) SG Neukirchen-Hülchrath e.V. Bearbeitungsstand: 06.08.2017
SG Neukirchen-Hülchrath e.V.