SG Neukirchen-Hüchrath e.V.
Startseite news - news - news Verein Termine Badminton Bewegung-Tanz-Gymnastik Bogensport Fußball Leichtathletik Schwimmen Skisport Tennis Volleyball Voltigieren Trainigszeiten Vereinsspiegel Historie Links Sponsoren & Förderer Datenschutzerklärung Impressum
Bewegung  -  Gymnastik  -  Tanz
Im Frühjahr 1973 trat eine kleine Gruppe bewegungsfreudiger Neukirchener an den Hauptvorstand mit der Bitte heran, der Gründung einer „Senioren - Trimm - Gruppe“ zuzustimmen. Mit dieser ersten Aktion wurde ein Stein ins Rollen gebracht, der im Laufe der Jahrzehnte dazu führte, dass aus dieser ersten Gruppe eine Abteilung erwuchs, die sich zur zahlenmäßig größten Abteilung der SG Neukirchen-Hülchrath entwickelte. 1975 gab es bereits folgende Gruppen: Frauengymnastik, Kinderturnen, Frauenturnen, Leichtathletik Kinder und Seniorengymnastik. Aus der Trimm-Gruppe entwickelte sich in der Folge die Leichtathletikabteilung. 1979 gründeten dann auch die Turner eine eigenständige Abteilung. 1981 wurde ein neuer Abteilungsvorstand gewählt. Neue Abteilungsleiterin wurde Christl Mülfarth. Diese Wahl erwies sich als Volltreffer. Unter ihrer Leitung, die sie bis 2013 ununterbrochen innehatte, nahm die Abteilung einen ungeahnten Aufschwung. Es gab nun wieder Gymnastik für Damen, Kinderturnen und rhythmische Gymnastik für Mädchen, jeweils zwei Gruppen. Wie es einer echten Sportgemeinschaft gebührt, waren die Grenzen zwischen den einzelnen Abteilungen durchgängig: die Tennis-Damen kamen zur Gymnastik, die Turner absolvierten bei den Leichtathleten ihre Übungen für das Sportabzeichen und die Mädchen vom Schwimmen tanzten in der Turnhalle freudig mit. Dre stetig wachsende Zuspruch wies den weiteren Weg der Abteilung. Die Sportangebote wurden rasch erweitert, man war stehts neuem aufgeschlossen und so wurde das Neue mit einem Aerobic-Abendkurse sehr erfolgreich eingerichtet. Die Abteilungsleitung setzte damals wie heute alles daran, ausgebildete Übungsleiterinnen und Übungsleiter für die Arbeit zu gewinnen. Verantwortliche Übungsleiterinnen wurden nur dann eingesetzt, wenn sie die entsprechende Ausbildung und Qualifikation nachweisen konnten. So bewegte sich die Übungsarbeit die Jahrzehnte hindurch immer auf hohem Niveau. Nicht die Durchführung von Wettkämpfen stand deshalb im Vordergrund, sondern Werte wie Beweglichkeit, Ausdauer, Fitness, Freude und Freunde. Somit stand auch das Wohlbefinden von Körper und Seele im Mittelpunkt. Die Angebotspalette wurde ständig erweitert. Neue Trends wurden aufgenommen, wobei die Kunst darin bestand, jeweils auch die entsprechenden Übungsleiter/innen für die Vereinsarbeit zu gewinnen. So blieb es nicht aus, dass die Mitglieder- zahl ständig stieg. 1986, also sieben Jahre nach der Gründung, hatte die Turnabteilung bereits knapp 300 Mitglieder. Zu dem Zeitpunkt ahnte sicher niemand, dass die Zahl im Laufe der Jahre verdoppelt werden würde. Mit ihren Angeboten umfasste die Abteilung alle Generationen vom Kleinkind bis zu den Senioren. 1987 war vor allem für die Turnabteilung ein besonderes Jahr, wurde doch die neue große Turnhalle, die an die alte Gymnastikhalle angebaut wurde, eingeweiht. 1988 konnte die Abteilung auf 11 Übungsleiter/innen für inzwischen knapp 400 Mitglieder zurückgreifen. Der eingeschlagene Weg erwies sich mehr als richtig. Viele Menschen möchten sich in ihrer immer größer werdenden Freizeit, möglichst in Gesellschaft mit anderen und ohne den Druck des Wettkampfs, bewegen. Zurzeit zählt in der Abteilung Bewegungssport - Gymnastik - Tanz 600 Mitglieder. Schauen sie auch in das Untermenue, hier finden Sie Hinweise zu unserer Herzsport-Gruppe.
(C) SG Neukirchen-Hülchrath e.V.  Bearbeitungsstand: 21.06.2017
Bewegung-Tanz-Gymnastik